Dienstag, 2. Mai 2017

Rund um den Kirchort St. Barbara

Ungemütliches Wetter – gemütliche

Stimmung – Allwetterplanung greift



ONsuderwich Text & Fotos: Pokojski

Einmal musste es ja regnen! Nach 26 „trockenen“ Feierlichkeiten zum 1. Mai war das Wetter in diesem Jahr kalt und regnerisch. Und trotzdem fiel das Maifest am Kirchort St. Barbara nicht ins Wasser. Seit Jahren wird diese Traditionsveranstaltung nämlich als Allwetterfest geplant. So lief auch die Live-Musik der Band RE-vival.de von der überdachten Bühne, die in den vergangenen Jahren als Sonnenschutz diente. Zuschauer lauschten in regensicheren Pavillons, auch den Grills konnte der Nieselregen nichts anhaben. Attraktive Stände mit handwerklichen Erzeugnissen wurden ins Trockene verlegt. Der Cafebetrieb im Pfarrsaal wurde belebt durch Kinder, die auf ihren Riding Animals um die Tische flitzten. Und malen, um einen der begehrten Preise zu gewinnen, kann man nicht nur draußen. Mehr als 30 gespendete Torten fanden ihre Abnehmer und ließen das schlechte Wetter schnell vergessen. Die Stimmung drinnen und draußen macht die Organisatoren sicher, dass im nächsten Jahr die Besucherzahl - wie schon bei dieser Maifeier im Vergleich zum letzten Jahr - weiter steigen wird.   









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen